Klinik für Rekonstruktive Zahnmedizin

Prof. Dr. Dr. h.c. Christoph Hämmerle, Klinikdirektor

In unserer Klinik werden Patienten mit Bedarf an festsitzenden und abnehmbaren prothetischen Rekonstruktionen mit komplexer Ausgangslage und ästhetisch hohen Ansprüchen versorgt. Je nach Ausgangssituation setzen wir Implantate zur Verankerung der Versorgungen ein.

Behandlungsspektrum

Festsitzende Rekonstruktionen (Zahn- und Implantat-gestützte Rekonstruktionen)

Minimalinvasive, vollkeramische Rekonstruktionen für den Aufbau verlorener Zahnhartsubstanz, kleinere Formkorrekturen, Verbesserung der Zahnästhetik

Computergestütze Herstellung von Rekonstruktionen

Abnehmbare Rekonstruktionen (Zahn- und Implantat-gestützte prothetische Versorgungen, Totalprothesen)

Implantologische Versorgungen nach Einzelzahnverlust, bei teilbezahnten und zahnlosen Patienten

3-dimensionale Diagnostik und computergestützte Implantologie

Chirurgische Eingriffe zur Regeneration von Hart- und Weichgewebe wie Knochenaugmentation und Mukogingivalchirurgie

Komplexe Sanierungen

Ästhetisch anspruchsvolle Fälle