News – Mitteilungen

Alle Meldungen

  • Am 9. September wurde Dr. sc. ETH Vera Colombo von der Universität Zürich die «Venia Legendi» zugesprochen und erhielt den Titel Privatdozentin durch den Rektor Prof. Michael Schaepman. Damit wurde sie für ihre hervorragenden Leistungen in Lehre und Forschung auf dem Gebiet der Physiologie und Biomechanik des Kausystems gewürdigt.

    Mehr …

  • Die Universität Zürich würdigte Dr. Pune Nina Paqué für ihre herausragende Forschung im Gebiet der Oralen Mikrobiologie und Immunologie mit der Verleihung der «Venia Legendi».
    Der Titel Privatdozent wurde ihr durch den Rektor Prof. Michael Schaepman am 9. September 2022 verliehen.

    Mehr …

  • Am 9. September 2022 wurde Herr Professor Dr. Tobias Tauböck vom Rektor der Universität Zürich zum Titularprofessor ernannt. Damit wurde er für seine beeindruckenden Leistungen in Forschung und Lehre auf dem Gebiet der Zahnerhaltung gewürdigt.

    Mehr …

  • Am diesjährigen Kongress der European Association for Osseointegration (EAO), welcher vom 29. September – 1. Oktober in Genf stattfand, wurde unsere Klinik mit einem prestigeträchtigen Preis ausgezeichnet.

    Mehr …

  • Frau Dr. Liu erhielt 29.9.2022 in Genf anlässlich des EAO-Kongresses im Rahmen der SSP-Generalversammlung feierlich ihr Diplom als Fachzahnärztin für Parodontologie, nachdem Sie erfolgreich ihre Schlussprüfung bestanden hatte.

    Mehr …

  • Am diesjährigen Kongress der European Association for Osseointegration (EAO) in Genf, Schweiz,  wurde Prof. Ronald Jung, Klinikdirektor RZM, zum neuen Präsidenten der EAO gewählt. Die EAO gilt als eine der weltweit wichtigsten Fachorganisationen auf dem Gebiet der Oralen Implantologie.

    Mehr …

  • Am 9. September erhielt Dr. Kai Fischer von der Universität Zürich die «Venia Legendi» zugesprochen und erhielt den Titel Privatdozent durch den Rektor Prof. Michael Schaepman. Damit wurde er für seine hervorragenden Leistungen in Lehre und Forschung auf dem Gebiet der Zahnerhaltung und Parodontologie gewürdigt.

    Mehr …

  • Katarina Jonovic erhält Academy of Dental Materials (ADM) University Student Award 2023.

    Mehr …

  • An der Europäischen Endodontologie-Konferenz (ESE) in Budapest durfte Prof. Matthias Zehnder die oben genannte Auszeichnung, die er bereits 2020 hätte überreicht bekommen sollen, entgegennehmen.

    Mehr …

  • Erfolgreicher Abschluss MAS Orale Implantologie für Dres. Marina Siegenthaler, Katrin Zumstein, Erkan Evci und Alfonso Gil

    Mehr …

  • Am Samstag den 27. August hat unsere Mitarbeiterin Amina Munir erfolgreich die Prüfung zum Weiterbildungsausweis (WBA) in Endodontologie absolviert.

    Mehr …

  • Dr. Fabienne Bosshard, Dr. Martin Lotz und Dr. Mona Schiefersteiner haben erfolgreich die Fachzahnarztprüfung für Oralchirurgie der SSOS abgelegt.

    Mehr …

  • Dr. Fabienne Bosshard wurde an der Jahrestagung der Schweizerischen Gesellschaft für Dentomaxillofaziale Radiologie für ihre Arbeit «Accuracy of augmented reality-assisted vs template-guided apicoectomy – An ex vivo comparative study» mit dem ersten Platz geehrt.

    Mehr …

  • Fünf Mitglieder des Instituts für Orale Biologie und des Labors von Prof. Mitsiadis haben in der letzten Juniwoche an der 14. TMD-Konferenz (Tooth Morphogenesis and Differentiation) in Prag teilgenommen. Die 1978 ins Leben gerufene TMD-Konferenz findet alle drei Jahre statt und wird von führenden Wissenschaftlern und Klinikern aus dem zahn- und kraniofazialen Bereich aus der ganzen Welt besucht. Sowohl Prof. Thimios Mitsiadis als auch Dr. Anamaria Balic waren Redner auf der Konferenz.

    Mehr …

  • Frau Dr. med. dent. Alina Paganini wurde von der Schweizerischen Vereinigung für Kinderzahnmedizin für die Publikation ihrer Dissertationsarbeit mit dem renommierten SVK/ASP Award zu Ehren von Prof. Rudolf Hotz ausgezeichnet.

    Mehr …

  • Virtual Reality revolutioniert die Studierendenausbildung

    Haptische Technologie erzeugt ein Berührungserlebnis, indem Kräfte und Bewegungen in einer virtuellen Umgebung auf den Benutzer ausgeübt werden. Haptische Simulatoren haben schon seit längerem in anderen Fachgebieten Ihre Anwendung gefunden, zum Beispiel in der Luftfahrt-Industrie in der Pilot_innen-Ausbildung. Auch in der medizinischen Welt und nun zunehmend im Fachgebiet der Zahnmedizin kommen haptische Simulatoren zu Einsatz.

    Mehr …

  • Anlässlich des 31. SSGS-Jahreskongresses, der am 8. April 2022 in Olten stattfand, haben Forschende der Klinik für Allgemein-, Behinderten- und Seniorenzahnmedizin den ersten Preis des Research Awards der Schweizerischen Gesellschaft für Alters- und Special-Care-Zahnmedizin (SSGS) gewonnen. Das Forschungsprojekt wurde unter der Leitung von Prof. Dr. Murali Srinivasan (Klinikdirektor ABS) und in Zusammenarbeit mit Forschenden der Queens University, Belfast, UK, durchgeführt.

    Mehr …

  • In jedem Semester schlagen die Fakultäten der Universität Zürich hervorragende Semesterarbeiten zur Prämierung mit einem Semesterpreis vor. Die Masterarbeit von Frau Luana Giò Azzola mit dem Titel «Influence of the nature of diet on the oral health status in adults: a systematic review and meta-analysis» gehört zu den sechs von der Medizinischen Fakultät für den Semesterpreis (Herbstsemester 2021) vorgeschlagenen und vom Rektor der Universität Zürich ausgezeichneten studentischen Arbeiten.

    Mehr …

  • Die Tholuck-Medaillenträgerin 2021, Frau Prof. Dr. Ina Nitschke, wurde von einer unabhängigen Jury bestehend aus ehemaligen Preisträgerinnen und Preisträgern in einem mehrstufigen Abstimmungsverfahren im Dezember 2021 einstimmig ausgewählt. Die Medaille und die Urkunde konnten pandemiebedingt erst im April 2022 am ZZM in Zürich übergeben werden. Frau Prof. Dr. Nitschke wurde damit für ihr Engagement und ihre Leistungen im Bereich der Seniorenzahnmedizin geehrt.

    Mehr …

  • Im April 2022 wurde das Buch «Visual Biology in Oral Medicine» veröffentlicht. Hierbei hatte das Zentrum für Zahnmedizin der Universität Zürich einen zentralen Anteil. Das Buch ist in Form eines Zellatlas der oralen Gewebe konzipiert, wobei im ersten Teil des Buchs die klassischen Zelltypen und im zweiten Teil Organsysteme und Modellsysteme der Zellkommunikation vorgestellt werden.

    Mehr …

  • Frau med. dent. Danica Scepanovic (Doktorandin Bereich Kariologie und Restaurative Zahnerhaltung, Klinik für Zahnerhaltung und Präventivzahnmedizin, Universität Zürich) wurde für die Präsentation der Ergebnisse ihrer Doktorarbeit mit dem Juniorforschungspreis der Schweizerischen Gesellschaft für Präventive, Restaurative und Ästhetische Zahnmedizin (SSPRE) ausgezeichnet.

    Mehr …

  • Nicolas Müller erhält Academy of Dental Materials (ADM) University Student Award 2022

    Mehr …

  • Stefan Bienz erhielt am International Team for Implantology (ITI) Congress Italy am 2. März 2022 in Rom den André Schroeder Research Prize.

    Mehr …

  • 2019 wurde die Bibliothek des Zentrums für Zahnmedizin in die UB Medizin Careum integriert. Der Bestand umfasste auch viele historische Werke. In einer neuen Ausstellung im Eingangsbereich zeigt die UB Medizin Careum nun interessante Stücke aus dieser Sammlung.

    Mehr …

  • Frau Prof. Dr. Dr. h.c., Mutlu Özcan wurde kürzlich als Principal Investigator (PI) in das Biomedicine Programm der Life Science Zurich Graduate School (LSZGS) an der Medizinischen Fakultät (MeF) aufgenommen.

    Mehr …

  • Das Gesuch von Prof. Dr. Dr. h.c. Mutlu Özcan in Zusammenarbeit mit Dr. D. Ferri und seiner Gruppe für angewandte Katalyse und Spektroskopie am Paul Scherrer Institut (PSI) (Villigen, Schweiz), erhielt den Infrastrukturbeitrag des Schweizerischen Nationalfonds (SNF) (CHF 130'000.–) zur Anschaffung eines «Dual-comb spectrometers» für im Mikrosekundenbereich zeitauflösende Spektroskopie des mittleren IR-Bereichs.

    Mehr …

  • Am 27.September 2021 erhielt Dr. Spyridon N. Papageorgiou die venia legendi durch den Rektor unserer Universität, Prof. Michael Schaepman, zugesprochen. Damit wurde Spyridon Papageorgiou die verdiente Anerkennung für seine bisherigen hervorragenden Leistungen in Lehre und Forschung auf dem Gebiet der Kieferorthopädie zuteil.

    Mehr …

  • Der Universitätsrat der Universität Zürich ernennt Prof. Ronald E. Jung, PhD zum Klinikdirektor und ordentlichen Professor. Er wird damit ab 1. Februar 2022 die Leitung der Klinik für Rekonstruktive Zahnmedizin am Zentrum für Zahnmedizin übernehmen. Er folgt in dieser Funktion dem gegenwärtigen, auf den 31. Januar 2022 emeritierenden Prof. Christoph Hämmerle.

    Mehr …

  • Am 19. November 2021 fand online ein Jahreskongress des Schweizerischen Verbands der Dentalhygienikerinnen statt. Beim diesjährigen Jahreskongress gewann Frau Marie-Laure Grandjean zusammen mit ihren Co-Autoren Frau Dr. med. dent. Clio Carellis und Prof. Dr. Murali Srinivasan, Klinik für Allgemein-, Behinderten- und Seniorenzahnmedizin, den ersten Posterpreis. Bereits zum zweiten Mal in Folge erhält Frau Grandjean diesen Wissenschaftspreis.

    Mehr …

  • Am 2. Juli 2021 wurden Prof. Dr. Murali Srinivasan und Frau med. dent. Lea Angst (Klinik für Allgemein-, Behinderten- und Seniorenzahnmedizin) für das Forschungsprojekt «Oral health status in care-dependent community dwelling elders» kompetitive Fördermittel aus dem SSO-Forschungsfonds zugesprochen.

    Mehr …

  • Am 3. Februar 2021 wurde dem Forschungsteam der Klinik für Allgemein-, Behinderten- und Seniorenzahnmedizin, Prof. Dr. Murali Srinivasan, Frau med. dent. Lea Angst und Frau Marie-Laure Grandjean, ein kompetitives Fördermittel für das Projekt «Excavation of root caries with air-water powder stream vs manual excavation for atraumatic restorative treatment in older patients» von der Association for Dental Infection Control zugesprochen.

    Mehr …

  • Am 27.09.2021 erhielt Dr. Alexis Ioannidis die venia legendi durch den Rektor unserer Universität, Prof. Michael Schaepman, aufgrund seiner grossen Leistungen in Forschung, Lehre und Patientenbehandlung zugesprochen.

    Mehr …

  • Am 27.September 2021 erhielt Dr. Nadja Nänni die venia legendi durch den Rektor unserer Universität, Prof. Michael Schaepman, zugesprochen. Damit wurde Nadja Nänni die verdiente Anerkennung für ihre bisherigen Leistungen in Lehre und Forschung auf dem Gebiet der rekonstruktiven Zahnmedizin zuteil.

    Mehr …

  • Dr. Alfonso Gil erhielt in kurzer Abfolge zwei renommierte Preise: am online abgehaltenen Kongress der European Association for Osseointegration (EAO) den sogenannten «European Prize for Clinical Research – Prosthetics» und am jährlichen Kongress der Sociedad Española de Prótesis Estomatológica y Estética (SEPES) den «Research Award in Prosthetics and Oral Esthetics».

    Mehr …

  • Dr. Franz Strauss erhielt beim online abgehaltenen Kongress der Iberopanamerican Federation of Periodontology (FIPP) eine Auszeichnung für die beste Präsentation für die Studie mit dem Titel «Two short implants versus one short implant with a cantilever: 5-Year results of a randomized clinical trial». Die FIPP ist eine bedeutende Fachorganisation im südamerikanischen Raum.

    Mehr …

  • Frau Dr. Liza L. Ramenzoni (Oberassistentin, Klinik für Zahnerhaltung und Präventivzahnmedizin, Universität Zürich) erhielt das kompetitive Forschungsgrant «Filling the Gap» des Nachwuchsprogramms der Medizinischen Fakultät der Universität Zürich.

    Mehr …

  • Dr. Manuela Kaufmann und Dr. Alex Solderer haben im September erfolgreich die Fachzahnarztprüfung für Parodontologie abgelegt.
    Dazu herzliche Gratulation

    Mehr …

  • Am 26. Juli 2021 bestand Dr. Pune Nina Paqué erfolgreich das Masterkolloquium mit einer Patientenfallpräsentation und der Masterarbeitsprüfung (Betreuer PD Dr. Sven Mühlemann) an der Universität Greifswald unter der Leitung von Prof. Dr. Kordass.

    Mehr …

  • Frau Dr. Phoebe Burrer (Assistenz-Zahnärztin Bereich Kariologie und Restaurative Zahnerhaltung, Klinik für Zahnerhaltung und Präventivzahnmedizin, Universität Zürich) wurde für die Präsentation der Ergebnisse der Forschungsarbeit «Einfluss des Zeitpunktes von Füllungsreparaturen auf den Haftverbund unterschiedlich konditionierter Kompositoberflächen» (Dieckmann P, Baur A, Dalvai V, Wiedemeier D, Attin T, Tauböck TT) mit dem DGZ-Oral-B-Preis (2. Platz) der Deutschen Gesellschaft für Zahnerhaltung ausgezeichnet.

    Mehr …

  • Dr. Irina Kuster, Rada Pejicic M Dent Med UZH und Dr. Quirin Döbelin haben Anfang Mai erfolgreich die Fachzahnarztprüfung für Oralchirurgie abgelegt.

    Mehr …

  • Herrn PD Dr. Tobias Tauböck (Wissenschaftlicher Abteilungsleiter, Klinik für Zahnerhaltung und Präventivzahnmedizin, Universität Zürich) wurden am 30. Juni 2020 für das Forschungsprojekt «Composites functionalized with a new customized bioactive glass filler – Acid-protective effects on dental hard tissues» kompetitive Fördermittel aus dem SSO-Forschungsfonds zugesprochen.

    Mehr …

  • Im Namen des ZZM gratulieren wir Herrn Dr. Alex Solderer, Oberarzt an der Klinik für Zahnerhaltung und Präventivzahnmedizin, zu seiner erfolgreichen Bewerbung für ein Scholarship des «International Team for Implantology» (ITI).

    Mehr …

  • Dr. med. dent. Angela Stillhart, med. dent. Lea Angst, Dr. med. dent. Hansmartin Spatzier und Prof. Dr. med. dent. Murali Srinivasan erhielten den Research Award des European College for Gerodontology für die wissenschaftliche Arbeit mit dem Titel «Thermographic images for screening oral health problems in older adults: A pilot study» unter der Leitung von Prof. Dr. med. dent. Murali Srinivasan.

    Mehr …

  • Im Rahmen der diesjährigen Jahrestagung der Schweizerischen Gesellschaft für Alters- und Special-Care-Zahnmedizin (SSGS) gewann Dr. med. dent. Anna-Lena Hillebrecht den Case Preis 2021 für den Fallbericht «Oral rehabilitation of a 90-year old patient with care-resistant behaviour».

    Mehr …

  • Die Jahrestagung der Schweizerischen Gesellschaft für Alters- und Special-Care-Zahnmedizin (SSGS) fand dieses Jahr im Rahmen des 3. Internationalen Gerodontologie Symposiums statt. Alljährlich wird der Research Award für herausragende Arbeiten zur Forschung im Bereich der Alters- und Special-Care-Zahnmedizin verliehen. Frau med. dent. Lea Angst wurde im Rahmen des diesjährigen Research Award mit dem 1. Preis ausgezeichnet.

    Mehr …

  • Am 10. Dezember 2020 wurde der Arbeitsgruppe der klinischen oralen Mikrobiologie (PI Dr. Pune N. Paqué und PD Dr. Nelly Lamprini, Dr. Thomas Thurnheer) der Klinik Zahnerhaltung und Präventivzahnmedizin in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW), Hochschule für Technik, Institut für Thermo- und Fluid-Engineering ein Grant der Innosuisse über insgesamt 571’099.20 über die nächsten 2 Jahre zugesprochen.

    Mehr …

  • Die Veröffentlichung des Shanghai-Rankings vom 30. Mai 2021 unterstreicht einmal mehr die führenden Positionen des ZZM an der internationalen Front.

    Mehr …

  • Forschende der Universität Zürich haben erstmals einen kompletten Atlas sämtlicher Zellen erstellt, die in menschlichen Zähnen vorkommen. Sie fanden heraus, dass sich Zahnmark und Zahnhalteapparat zellulär stark unterscheiden. Der Einzelzell-Atlas eröffnet neue Wege für zellbasierte zahnmedizinische Therapieansätze.

    Mehr …

  • Das Zentrum für Zahnmedizin wurde im QS Ranking erneut ausgezeichnet. Die Universität Zürich wird für das Fach Zahnmedizin im QS World University Ranking bei Sybject 2021 weltweit auf Platz 11 gelistet. Diese sehr gute Bewertung freut uns sehr.

    Mehr …

  • Im Januar 2021 wurde Frau Prof. Dr. Rengin Attin, geborene Tütüncü, im Auftrag der Medizinischen Fakultät durch die Universität Zürich zur Titularprofessorin ernannt.

    Mehr …

  • Jahrestagung der der Schweizerischen Gesellschaft für Oralchirurgie und Stomatologie. Bern, 12. November 2020

    Mehr …

  • Die Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Zahnerhaltung (DGZ) wurde online am 27. November 2020 durchgeführt.

    Mehr …

  • Der diesjährige Kongress der European Association for Osseointegration (EAO) wurde aufgrund der ausserordentlichen Lage online durchgeführt.

    Mehr …

  • Die Forschungsarbeiten von Prof. Dr. Dr. h.c. Mutlu Özcan in Zusammenarbeit mit Dr. M. Bispinghoff, Dr. A. Schmocker aus der Gruppe von Prof. Dr. Grützmacher (ETH Zürich, Institut für Anorganische Chemie) erhielten am 30.09.2019 die Unterstützung des Schweizerischen Nationalfond mittels SNF-Bridge (CHF 130'000.–; Dauer 18 Monate) und am 10.07.2020 einen Innosuisse-Grant der Swiss Innovation Agency (CHF 509'000.–; Dauer 19 Monate) für die Projekte «Photopolymerizable, Stable Hydrogels For Medical Applications» und «Photo-polymerizable Root Canal Filling Material Development».

    Mehr …

  • Am 19.02.2020 erhielt Dr. Sven Mühlemann die venia legendi durch die Rektorin ad interim unserer Universität, Prof. Dr. Gabriele Siegert, aufgrund seiner grossen Leistungen in Forschung, Lehre und Patientenbehandlung zugesprochen.

    Mehr …

  • Am 19. Februar 2020 erhielt PD Dr. Daniel Thoma die Titularprofessur für das Fachgebiet Rekonstruktive Zahnmedizin und Implantologie durch den damaligen Rektor unserer Universität, Prof. Michael Hengartner, verliehen. Damit wurde Daniel Thoma die verdiente Anerkennung für seine ausserordentlichen Leistungen in Forschung und Lehre auf dem Gebiet der rekonstruktiven Zahnmedizin zuteil.

    Prof. Daniel Thoma ist heute Wissenschaftlicher Abteilungsleiter und stellvertretender Direktor an der Klinik für Rekonstruktive Zahnmedizin Materialkunde (RZM) am Zentrum für Zahnmedizin der Universität Zürich.

    Mehr …

  • Am 1. Oktober 2020 wurden Herrn Professor Franz E. Weber für sein Forschungsvorhaben «Osteoconduction and Exosomes in scaffold-based bone tissue engineering» vom Schweizer Nationalfond für die nächsten 4 Jahre insgesamt CHF 568‘018 zugesprochen.

    Professor Weber leitet die Forschungsabteilung Oral Biotechnology & Bioengineering und beschäftigt sich neben der Pulparegeneration und epigenetisch aktiven Substanzen, vor allem mit der Knochenregeneration über additiv hergestellte Knochenersatzmaterialien.

    Mehr …

  • Das Forschungsteam von Professor Thimios Mitsiadis, Institut für Orale Biologie, in Kollaboration mit dem Team von Prof. Petra Dittrich (ETH Zürich) wurden mit einem kompetitiven Forschungsgrant der Schweizerischen Nationalfonds (SNF) ausgezeichnet (720'000 CHF, über 4 Jahre, Projektzeit: 01.10.2020–31.09.2024).

    Die Förderung wurde für das Projekt «’Tooth-on-a-chip’: development of a model for the simulation of human dental tissues» zugeteilt.

    Mehr …

  • Das Zentrum für Zahnmedizin, das Psychologische Institut und das Institut für Informatik präsentieren das von der DSI unterstütze Projekt "Digitale visuelle Informationstherapie (DigiVisIn) bei orofazialen Schmerzen". Ziele dieses interdisziplinären Projekts sind die Entwicklung und Implementierung eines interaktiven, digitalen Werkzeugs zur Unterstützung der patientenzentrierten Informationstherapie (DigiVisIn).

    Mehr …

  • 39. Internationales Symposium für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgen, Oralchirurgen, Zahnärzte und Kieferorthopäden in St. Anton am Arlberg

    Mehr …

  • 2020 IADR/AADR/CADR General Session & Exhibition, Washington D.C., USA, March 18-21, 2020

    Mehr …

  • 2020 IADR/AADR/CADR General Session & Exhibition, Washington D.C., USA, March 18-21, 2020

    Mehr …

  • Jahresversammlung der britischen Andrologiegesellschaft

    Für ihren Kurzvortrag über ihre Arbeit zur Empfängnisverhütung durch den Mann, ist Nupur Khera, PhD-Kandidatin im Labor Oral Biotechnology & Bioengineering der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie des Zentrums für Zahnmedizin Zürich (ZZM), ausgezeichnet worden.

    Mehr …

  • Anlässlich der SSRD Jahrestagung am 8. November 2019 in Zürich wurde Zahntechnikern die Möglichkeit geboten, zusammen mit dem behandelnden Zahnarzt einen Patientenfall vorzu­stellen, bei dem für die rekonstruktive Therapie digitale Technologien angewendet wurden.

    Mehr …

  • Das Forschungsteam von Professor Thimios Mitsiadis, Institut für Orale Biologie, in Kollaboration mit der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie (Professor Bernd Stadlinger), und dem Team von Prof. Andreas Moor (ETH Zürich) wurden mit einem kompetitiven Forschungsgrant der Krebsliga Schweiz ausgezeichnet (320'000 CHF, über 3 Jahre, Projektzeit: 01.01.2020–31.12.2022, effektiver Start war am 01.05.2020).

    Die Förderung wurde für das Projekt «Single-cell analysis of human Head and Neck Squamous Cell Carcinoma: clonality, microenvironment, and cell-cell communication» zugeteilt.

    Mehr …

  • Dr. Lukas Stucki erhielt am Jahreskongress der Schweizerischen Gesellschaft für Rekonstruktive Zahnmedizin (SSRD) in Zürich deren jähr­lichen Forschungspreis verliehen.

    Mehr …

  • Für ihre Forschung zu regenerativen Therapien in der Zahnerhaltung ist Dr. Anja Ivica, PhD-Kandidatin im Labor Oral Biotechnology & Bioengineering der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie des Zentrums für Zahnmedizin Zürich (ZZM), zusammen mit ihren Forschungsleitern Prof. Franz Weber und Prof. Matthias Zehnder im September mit einem Preis ausgezeichnet worden.

    Mehr …

  • Dr. Sven Mühlemann erhielt am diesjährigen Kongress der European Association for Osseointegration (EAO) in Lissabon den renommierten klinischen Forschungspreis «European Prize for Clinical Research – Prosthetics».

    Mehr …

  • 56. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Röntgenologie der Deutschen
    Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, Landeszahnärztekammer Thüringen, Erfurt 20./21. September 2019

    Mehr …

  • Für Prof. Dr. Murali Srinivasan, Klinik­direktor, Klinik für Allgemein-, Behinderten- und Seniorenzahnmedizin, war das Jahrestreffen der Internationalen Gesellschaft für Zahnmedizinische Forschung (IADR) in Vancouver ein erfolgreicher und fruchtbarer Kongress. An der 97. Generalversammlung der IADR, wurde Prof. Srinivasan mehrfach aus­gezeichnet.

    Mehr …

  • Am 12. Juni 2019 fand in Interlaken die 32. Jahrestagung der SGMFR statt. Unter dem Motto: «Was ist möglich, was ist nötig?» eröffnete der Präsident der Gesellschaft, Prof. Dr. M. Bornstein, den Kongress.

    Mehr …

  • Dr. Stefan Bienz erhielt am diesjährigen Osteology Kongress in Barcelona den ersten Preis in der Kategorie «clinical research».

    Mehr …

  • Dr. Alfonso Gil erhielt im April 2019 den dritten Preis in der Kategorie «Basic-Research» am Osteology-Kongress in Barcelona für die Studie: «The effects of hard and soft tissue grafting and individualization of healing abutments at immediate implants: an experimental study in dogs.»

    Mehr …

  • Oral Health is strongly connected with overall healthy living. Therefore, let’s give the attention that it deserves!

    Mehr …

  • Am 31. Oktober 2018 wurde Frau PD Dr. Lamprini Karygianni im Rahmen Ihrer Umhabilitation die venia legendi der Universität Zürich für das Gebiet Zahnmedizin mit besonderer Berücksich­tigung der Oralen Mikrobiologie ver­liehen.

    Mehr …

  • PD Dr. Tobias Tauböck (Wissenschaftlicher Abteilungsleiter, Klinik für Präventivzahnmedizin, Parodontologie und Kariologie der Universität Zürich) wurde am 29. September 2018 mit dem renommierten Walkhoff-Preis der Deutschen Gesellschaft für Zahnerhaltung ausgezeichnet.

    Mehr …

  • Die Deutsche Gesellschaft für Restaurative und Regenerative Zahnerhaltung (DGR2Z) fördert innovative zahnmedizinische Forschungsvorhaben mit dem DGR2Z-GC-Grant.

    Mehr …

  • Frau Dr. med. dent. Phoebe Dieckmann (Assistenz-Zahnärztin, Klinik für Präventivzahnmedizin, Parodontologie und Kariologie der Universität Zürich) wurde für die Präsentation der Ergebnisse der Forschungsarbeit „Bioaktive Mikrofüller in Bulk-Fill-Kompositen: Einfluss auf Lichtdurchlässigkeit und Polymerisationsverhalten“ (Dieckmann P, Mohn D, Zehnder M, Attin T, Tauböck TT) mit dem DGZ-Oral-B-Preis (2. Platz) der Deutschen Gesellschaft für Zahnerhaltung ausgezeichnet.

    Der Wissenschaftspreis für die in Zusammenarbeit mit der ETH Zürich durchgeführte Studie wurde Frau Dr. Dieckmann am 27. September 2018 in Dortmund im Rahmen der 32. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Zahnerhaltung feierlich übergeben.

    Mehr …

  • Frau Dr. Shengjile Deari (Assistenz-Zahnärztin der Klinik für Präventivzahnmedizin, Parodontologie und Kariologie der Universität Zürich) wurde am 28. April 2018 mit dem Jahrespreis der Medizinischen Fakultät der Universität Zürich ausgezeichnet. Sie erhielt die mit 5'000 CHF dotierte Auszeichnung im feierlichen Rahmen des Dies academicus der Universität Zürich für ihre Dissertationsschrift „Influence of different pretreatments on the microtensile bond strength to eroded dentin". In der unter Betreuung von Prof. Dr. Thomas Attin, PD Dr. Tobias Tauböck und PD Dr. Florian Wegehaupt durchgeführten Arbeit konnte Frau Deari zeigen, dass durch eine Vorbehandlung von erodiertem Dentin mit Natriumhypochlorit oder durch ein Anschleifen der erodierten Oberfläche vor der Adhäsiv-Applikation eine ähnliche Haftfestigkeit wie auf gesundem Dentin erreichbar ist.

    Mehr …

  • Im Januar 2018 wurde Herrn Dr. med. dent. Andreas Ender die Venia legendi der Universität Zürich für das Gebiet Präventivzahnmedizin, Parodontologie und Kariologie, speziell Computergestützte Restaurative Zahnmedizin, verliehen.

    Mehr …

  • Am 01.11.2018 konnte Dr. Philipp Körner (Assistenz-Zahnarzt der Klinik für Präventivzahnmedizin, Parodontologie und Kariologie der Universität Zürich) mit der Arbeit «Erosiv/abrasiver Schmelzverlust bei Verwendung einer speziellen anti-erosiven Zahnbürsten/-pasta Kombination» den 1. Platz des Junior-Forschungspreises im Rahmen der diesjährigen Jahrestagung der SSPRE in Bern gewinnen.

    Mehr …

  • Im Dezember 2017 wurde Herrn Dr. med. dent. Dan-Krister Rechenberg die Venia legendi der Universität Zürich für das Gebiet Präventivzahnmedizin, Parodontologie und Kariologie, speziell Endodontologie verliehen. Den feierlichen Abschluss des Habilitationsverfahrens stellte die Antrittsvorlesung, mit dem spannenden Titel «Pulpadiagnostik: Was mir mein Zahn sagen will», am 8. Oktober 2018 dar, die eine sehr grosse Zuhörerschaft anlockte.

    Mehr …

  • Am 19. Juni 2018 wurde Prof. Dr. Mutlu Özcan, wissenschaftliche Abteilungsleiterin an der Klinik für Kronen- und Brückenprothetik, Teilprothetik und zahnärztliche Materialkunde, die Ehrendoktorwürde der Universität Grigore T. Popa (University of Medicine and Pharmacy), Isai, Rumänien verliehen.

    Mehr …

  • Im Frühjahr dieses Jahres ernannte die Universität Zürich PD Dr. Dr. Bernd Stadlinger, Leitender Arzt der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie – Klinik für Oralchirurgie, zum Titularprofessor.

    Mehr …

  • Am 30. Mai 2018 wurde Herr Prof. Dr. Dr. Marc Schätzle im Auftrag der Medizinischen Fakultät durch die Universität Zürich zum Titularprofessor ernannt.

    Mehr …

  • Professor Christoph Hämmerle hat am 12. Januar 2018 den Ehrendoktortitel «Dr. honoris causa» der National and Kapodistrian University of Athens verliehen bekommen.

    Mehr …

  • Am 20.März 2017 um 18:20 Uhr strahlt TeleZüri eine Folge der Sendereihe «CheckUp» zum Thema «Neue Behandlungsmethoden der Trigeminusneuralgie» aus.

    Der Sendetermin musste kurzfristig verschoben werden. Die Sendung wird zusätzlich  auf TeleM1, TeleBärn und Tele1 gesendet.

    Mehr …

  • Am 24.11.2016 um 21:00 Uhr strahlt das Schweizer Fernsehen SRF1 eine Folge der Sendereihe «Einstein» zum Thema «Schmerz» aus.

    Mehr …

  • Am 29. September 2016 wurde Herrn PD Dr. Tobias Tauböck die venia legendi der Universität Zürich für das Gebiet Präventivzahnmedizin, Parodontologie und Kariologie verliehen.

    Mehr …

  • Am  25. Juli 2016 erhielt PD Dr. Dr. Paul Schumann die venia legendi der Universität Zürich in Anerkennung seiner bisherigen Leistungen in Forschung und Lehre auf dem Gebiet der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie.

    Mehr …

  • Am 25. Juli 2016 erhielt PD Dr. Dr. Harald Essig die venia legendi der Universität Zürich in Anerkennung seiner bisherigen Leistungen in Forschung und Lehre auf dem Gebiet der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie.

    Mehr …

  • Aufgrund ihrer Habilitationsschrift mit dem Titel «Fixed reconstructions on dental implants – survival and complication rates and esthetics of implants and reconstructions» wurde PD Dr. Anja Zembic von Rektor Prof. Michael Hengartner am 15. Juni 2016 die venia legendi erteilt.

    Mehr …

  • PD Dr. Dr. David Schneider, Teilzeitoberarzt der Klinik für Kronen- und Brückenprothetik, Teilprothetik und Zahnärztliche Materialkunde (KBTM) hat sich dieses Jahr erfolgreich an der Medizinischen Fakultät der Universität Zürich habilitiert. Am 15. Juni 2016 hat ihm Rektor Professor Michael Hengartner die entsprechende Urkunde ausgestellt.

    Mehr …

  • Am 15. Juni 2016 wurde PD Dr. Raphael Patcas, Oberarzt an der Klinik für Kieferorthopädie und Kinderzahnmedizin (KO/KZM), für seine Habilitationsschrift «Effects on hard dental and soft para-dental tissues related to orthodontic treatment in post-orthodontic patients» und nach erfolgreicher Probevorlesung, die venia legendi der Universität Zürich für das Gebiet Kieferorthopädie und Kinderzahnmedizin verliehen.

    Mehr …

  • Am 21. April 2016 erhielt PD Dr. Goran Benic die venia legendi durch den Rektor unserer Universität, Prof. Michael Hengartner, zugesprochen. Damit wurde Goran Benic die verdiente Anerkennung für seine bisherigen Leistungen in Lehre und Forschung auf dem Gebiet der rekonstruktiven Zahnmedizin zuteil.

    Mehr …

  • Im Dezember 2015 wurde Herrn Dr. Florian J. Wegehaupt die Venia Legendi der Universität Zürich für das Gebiet Präventivzahnmedizin, Parodontologie und Kariologie, speziell Präventive und Restaurative Zahnmedizin verliehen.

    Mehr …

  • Dr. Philipp Sahrmann, Oberarzt in der Klinik für Präventivzahnmedizin, Parodontologie und Kariologie (PPK), ist nach erfolgreicher Probevorlesung vom 23. September 2015 die Venia Legendi von der Medizinischen Fakultät der Universität Zürich für seine Habilitation mit dem Titel «Peri-Implantitis, eine neue Herausforderung in der Zahnheilkunde» verliehen worden.

    Mehr …

  • Im jährlichen fächerspezifischen QS-Ranking werden individuelle Top-Listen für einzelne Fächer erstellt. Bewertet wurden dieses Jahr insgesamt 36 Fächer in über 3500 Universitäten weltweit. Die Studiengänge der Universität Zürich sind auch dieses Jahr wieder zahlreich vertreten, allen voran die Medizinfächer. Mit Platz 19 hat es Zahnmedizin als erstes Fach unter die Top 20 der Welt geschafft. Ganze Medienmitteilung der UZH vom 29.4.2015

    Mehr …

  • Herrn PD Dr. med. univ. Dr. med. dent. Philipp Metzler wurde im Juni 2014 die Venia legendi der Universität Zürich im Fach Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie verliehen. Damit erhielt Herr Philipp Metzler die verdiente Anerkennung für seine bisherigen Leistungen in Lehre und Forschung.

    Mehr …

  • Mit Verfügung vom 26. Februar 2014 wurde Herr Privatdozent Dr. Matthias Zehnder, PhD, vom Rektor der Universität Zürich zum Titularprofessor ernannt.

    Mehr …

  • Prof. Dr. Martin Rücker, geb. 1969, wurde auf den 1. Februar 2014 zum ordentlichen Professor für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie ernannt. Die Professur ist mit der Leitung der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie am UniversitätsSpital Zürich (USZ) verbunden.

    Mehr …

  • Frau PD Dr. med. Dr. med. dent. Christine Jacobsen wurde im September 2013 die venia legendi der Universität im Zürich im Fach Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie verliehen. Zu dieser verdienten Anerkennung und diesem Erfolg gratuliere ich ihr herzlichst.

    Mehr …

  • Im Frühsommer dieses Jahres erhielt Herr Professor Dr. Buchalla einen Ruf auf eine Professur an die Universität Regensburg auf den Lehrstuhl für Zahnerhaltung und Parodontologie. Herr Professor Buchalla hat den Ruf angenommen und ist bereits seit dem 1. Oktober als Nachfolger von Herrn Professor Schmalz Inhaber dieses renommierten Lehrstuhles.

    Mehr …

  • Anfang dieses Jahres erhielt Frau PD Dr. Annette Wiegand einen Ruf auf eine Professur an die Georg-August-Universität Göttingen sowie einen Ruf auf eine Professur an die Julius-Maximilians-Universität Würzburg. Frau PD Dr. Wiegand hat sich entschieden, den Ruf auf die Professur für Präventive Zahnmedizin, Parodontologie an der Universität Göttingen anzunehmen.

    Mehr …

  • An den Studieninformationstagen erhielten Schülerinnen und Schüler einen Einblick in das Fächerangebot an der UZH. Mehr als 100 Fächer stellten sich vor, einige mit Spezialprogrammen. Mit über 7000 Besuchern wurde ein Rekord geknackt. Weiter zum Artikel von Claudio Zemp

    Mehr …

  • Herr PD Dr. Dr. Heinz-Theo Lübbers erhielt Anfang letzten Jahres die Venia Legendi der Universität Zürich im Fach «Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie» und führt seither den Titel des Privatdozenten. Am Samstag, den 11. Mai 2013 hielt er seine öffentliche Antrittsvorlesung in der Aula der Universität.

    Mehr …

  • Im Februar diesen Jahres erhielt PD Dr. Irena Sailer vom Rektor der Universität Genf die Berufung als Professorin der «Division de prothèse conjointe et occlusodontie» (Klinik für festsitzende Prothetik und Okklusion) an der «Section de médecine dentaire de la faculté de médecine» der Universität Genf. Prof. Irena Sailer wird damit die prestigeträchtige Nachfolge von Prof. Urs Belser übernehmen.

    Mehr …

  • Bitte benutzen Sie den Zugang über die Plattenstrasse 15.

    Mehr …

  • Herrn Professor Dr. Schmidlin wurde die Venia Legendi im Jahre 2006 von der Medizinischen Fakultät der Universität Zürich verliehen. Im Jahre 2007 erfolgte die Ernennung zum Wissenschaftlichen Abteilungsleiter und zum Fachgruppenleiter für das Teilgebiet Parodontologie. Herr Professor Schmidlin hat im Jahre 2009 einen Ruf als «Full Professor of Restorative Dentistry and Head of the Discipline of Restorative and Preventive Dentistry» an der School of Dentistry, University of Otago in Neeuseeland erhalten und abgelehnt.

    Mehr …

  • Frau PD Dr. Nagihan Bostanci erhielt im Januar 2013 die venia legendi der Universität Zürich im Fach «Orale Biologie-Parodontologie». Der Titel ihrer Habilitationsschrift lautet «Targeting of inflammatory cytokine networks by periodontal pathogens».

    Mehr …

  • Am 23. Januar 2013 erhielt Dr. Daniel Thoma die venia legendi des Rektors unserer Universität, Prof. Andreas Fischer. Damit wurde Daniel Thoma die verdiente Anerkennung für seine bisherigen Leistungen in Lehre und Forschung auf dem Gebiet der rekonstruktiven Zahnmedizin zuteil.

    Mehr …

  • Im April 2012 erhielt Dr. Georgios Belibasakis die «venia legendi» der Universität Zürich. Der Titel seiner Habilitationsschrift lautet «Molecular Mechanisms of Bone Resorption in Periodontitis».

    Mehr …

  • Mikroskopgestützte Zahnmedizin erfreut sich bei Zahnärzten zunehmender Beliebtheit und findet ihren Einsatz sowohl in der konservierenden Zahnheilkunde (z.B. bei der endodontologischen Therapie) als auch in weiteren zahnmedizinischen Disziplinen wie z.B. der oralen Chirurgie bzw. Mikrochirurgie. Im Vergleich zu konventionellen Lupensystemen weist das Dentalmikroskop gewisse Vorteile auf, unter anderem, dass die Lichtleitung direkt durch die Optik stattfindet – was ein perfekt ausgeleuchtetes Arbeitsfeld ermöglicht – oder auch die Möglichkeit mit unterschiedlichen optischen Vergrösserungsstufen zu arbeiten.

    Mehr …

  • KRund 21’000 Zürcherinnen und Zürcher besuchten am 1. und 2. September voller Neugier die Wissenschafts- und Forschungsausstellung Scientifica 2012. Das diesjährige Motto war «Gesund werden – gesund bleiben».

    Mehr …

  • Mitte August 2012 schlossen in den verschiedenen Kliniken des Zentrums für Zahnmedizin zehn junge Damen ihre Ausbildung zur Dentalassistentin erfolgreich ab und alle bestanden ihre Abschlussprüfung mit Bravour.

    Mehr …

  • Am 22. Juni konnten 33 Absolventinnen und Absolventen des Studiums Zahnmedizin im Rahmen der Diplomfeier die Bestätigung für den erfolgreichen Studienabschluss Master of Dental Medicine entgegennehmen.

    Mehr …

  • Auf Antrag der medizinischen Fakultät wurde Herr Prof. Joachim Obwegeser am 30.5.2012 zum Titularprofessor ernannt.

    Mehr …

  • Die Privatdozenten Dr. Wolfgang Buchalla und Dr. Till N. Göhring, beide Klinik für Präventivzahnmedizin, Parodontologie und Kariologie (PPK), sind auf Antrag der Medizinischen Fakultät im Februar 2012 von der Universität Zürich zu Titularprofessoren ernannt worden.

    Mehr …

  • Herr PD Dr. Dr. Heinz-Theo Lübbers erhielt im April 2012 die venia legendi der Universität Zürich im Fach «Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie».

    Mehr …