Allgemeine Geschäftsbedingungen für Fortbildungskurse am Zentrum für Zahnmedizin (AGB ZZM Fortbildungen)

(v2018_01)

1. Anwendungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB ZZM Fortbildungen) gelten für sämtliche Fortbildungskurse des Zentrums für Zahnmedizin der Universität Zürich (ZZM).

2. Gegenstand

Die AGB ZZM Fortbildungen regeln die Rechte und Pflichten der Vertragsparteien in Bezug auf Leistungen soweit nicht zwingende gesetzliche Regelungen etwas anderes vorsehen oder durch schriftliche Vereinbarung (Änderungen, Ergänzungen und/oder Nebenabreden) nicht nachweislich davon abgewichen wird.

3. Anmeldung

Fortbildungskurse können schriftlich, elektronisch oder per Fax gebucht werden. Jede Anmeldung ist verbindlich. Die Anmeldung verpflichtet die Teilnehmenden zur Zahlung der Fortbildungsgebühr.

4. Kursplätze und Durchführung

Kursplätze werden in der Reihenfolge des Buchungseingangs vergeben. Bei ungenügender Teilnehmeranzahl wird die Fortbildung in der Regel nicht durchgeführt. Das ZZM behält sich eine Absage von Kursen ohne Angabe von Gründen ausdrücklich vor. Wird der Fortbildungskurs nicht durchgeführt, wird die im Voraus bezahlte Fortbildungsgebühr zurückerstattet.

Schadenersatzansprüche können keine geltend gemacht werden.

5. Abmeldung

Eine Abmeldung muss schriftlich, per Fax oder elektronisch per E-Mail an folgende Adresse erfolgen: fortbildung@zzm.uzh.ch Das Nichtbezahlen der Fortbildungsgebühr gilt nicht als Abmeldung.

Je nach Zeitpunkt der Abmeldung wird eine Rücktrittsgebühr fällig. Es gilt folgende Regelung:

Abmeldungszeitpunkt Rücktrittsgebühr
Bis 30 Kalendertage vor Kursbeginn: Abmeldung ist kostenlos möglich.
Ab 29 bis 15 Kalendertage vor Kursbeginn: Es sind 30 % der Fortbildungsgebühr geschuldet.
Ab 14 bis 8 Kalendertage vor Kursbeginn: Es sind 50 % der Fortbildungsgebühr geschuldet.
Ab 7 Kalendertage vor Kursbeginn: Es sind 80 % der Fortbildungsgebühr geschuldet.

Die Rücktrittsgebühr ist nicht geschuldet, sofern ein/e Ersatzteilnehmer/in gestellt werden kann. Ersatzteilnehmer/innen umgehend und schriftlich an fortbildung@zzm.uzh.ch

6. Preise

Die Fortbildungsgebühr wird in Schweizer Franken (CHF) abgerechnet. Bei Auslandsüberweisungen sind ggf. entstehende Bankspesen vollumfänglich und zzgl. zu den Fortbildungsgebühren durch die/den Teilnehmende/n zu übernehmen.

7. Zahlungsbedingungen

Das ZZM stellt die Fortbildungsgebühr vor Kursbeginn in Rechnung (Vorauszahlung). Rechnungen sind zahlbar innert 30 Tagen ab Rechnungsdatum.

8. Teilnahmebestätigung

Nach Abschluss eines Fortbildungskurses erhalten die Teilnehmenden eine Teilnahmebestätigung.

9. Versicherungen/Haftungsausschluss

Sämtliche Versicherungen sind Sache der Teilnehmenden. Das Benutzen der Räumlichkeiten der Fortbildungseinrichtungen und der Gerätschaften durch die Teilnehmenden erfolgt auf eigene Gefahr. Das ZZM schliesst jegliche Haftung für Unfälle sowie für den Verlust und Diebstahl persönlicher Gegenstände aus.

10. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Es ist schweizerisches materielles Recht anwendbar. Ausschliesslicher Gerichtsstand ist Zürich, Schweiz.