Ralph F. Sommer Award für Dr. P. N. Ramachandran Nair

Herr P. N. Ramachandran Nair, B.V.Sc., D.V.M., Ph.D., erhielt von der American Association of Endodontists an ihrer Jahresversammlung am 3. April 2016 in San Francisco den Ralph F. Sommer Award. Der Preis würdigt den Haupt­autor einer Veröffentlichung von spezifischer Bedeutung für die Wissenschaft in der Endodontologie.

Portrait Dr. P. N. Ramachandran Nair

Herr Dr. P. N. R. Nair ist ein versierter Forscher der Endodontologie mit mehr als 100 Publikationen. Er arbeitete von 1978 bis 2008 am Institut für Orale Strukturbiologie (heutige Orale Biologie) am Zentrum für Zahnmedizin in Zürich.

Seine im Jahr 1990 im «Journal of Endodontics» erschienene Publikation erzielte grosse Aufmerksamkeit und trägt den Titel: «Intraradicular bacteria and fungi in root-filled, asymptomatic human teeth with therapy-resistant periapical lesions: A long-term light and electron microscopic follow-up study.»

Der wissenschaftliche Artikel, mit Herrn Dr. Nair als Erstautor, war der erste, der eine biologische Erklärung für das Fortbestehen einer apikalen Parodontitis nach einer endodontischen Therapie gab und verdeutlicht noch heute die immensen Herausforderungen, die sich bei der Beseitigung eines hartnäckigen Biofilms im Wurzelkanal ergeben. Als bedeutsame Erkenntnis zur Ätiologie endodontisch bedingter Entzündungen wurde der Artikel im Jahr 2011 zur 14. meistzitierten Veröffentlichung in der Endodontologie.

Herr Dr. Nair ist ein Gründungsmitglied der Schweizerischen Gesellschaft für Endodontologie und trat vor einigen Jahren in den Ruhestand. Bis heute gibt er weltweit Seminare und Vorlesungen über seine Forschungen in der Ätiologie und der Pathogenese oraler Krankheiten mikrobiologischer Ursache. Dr. Nair hat zahlreiche internationale Anerkennungen erhalten. 1998 wurde er bereits mit dem Titel eines Dr. odont. honoris causa der Universität Umeå, Schweden, ausgezeichnet.