PD Dr. Goran Benic erhielt die venia legendi der Universität Zürich

Am 21. April 2016 erhielt PD Dr. Goran Benic die venia legendi durch den Rektor unserer Universität, Prof. Michael Hengartner, zugesprochen. Damit wurde Goran Benic die verdiente Anerkennung für seine bisherigen Leistungen in Lehre und Forschung auf dem Gebiet der rekonstruktiven Zahnmedizin zuteil.

Portrait von PD Dr. Goran Benic

Als Tessiner entschloss sich Goran Benic nach abgeschlossener Maturität, an der Universität Zürich Zahnmedizin zu studieren, wo er im Jahre 2002 mit dem Staatsexamen erfolgreich abschloss. Nach zwei Jahren Tätigkeit als Assistenzzahnarzt in der Praxis des Zürcher Kantonszahnarztes entschloss er sich 2005, die dreijährige strukturierte Weiterbildung in rekonstruktiver Zahnmedizin an der Klinik für Kronen- und Brückenprothetik, Teilprothetik und zahnärztliche Materialkunde (KBTM) zu absolvieren. In dieser Zeit erlangte er auch den «doctor medicinae dentium» der Universität Zürich. Nach dem erfolgreichen Abschluss seiner Weiterbildung erhielt Goran Benic ein Stipendium des International Team of Implantology (ITI) zugesprochen, welches ihm einen einjährigen Forschungsaufenthalt an der Harvard School of Dental Medicine in Boston, USA ermöglichte. Er nutzte diese Chance um seine wissenschaftlichen Fertigkeiten weiterzuentwickeln und legte damit den Grundstein für sein künftiges wissenschaftliches Schaffen. Das Forschungsgebiet von Goran Benic liegt in der oralen Implantologie und der zahnärztlichen Prothetik mit dem speziellen Fokus der Habilitationsschrift auf «Clinical performance of guided bone regeneration at peri-implant defects: experimental and clinical studies.» Zahlreiche ausgezeichnete Publikationen, Einladungen an Konsensus Konferenzen und Vorträge an internationalen Kongressen zeugen von der Qualität seiner Arbeit. Neben seiner wissenschaftlichen Tätigkeit ist Goran Benic als klinischer Oberarzt und Fachzahnarzt für Rekonstruktive Zahnmedizin eine wichtige Stütze der KBTM, so als Lehrverantwortlicher, als kompetenter Kliniker und als Führungsperson.

Prof. Dr. Christoph Hämmerle, Klinikdirektor, Klinik für Kronen- und Brückenprothetik, Teilprothetik und zahnärztliche Materialkunde

News – Mitteilungen