Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie – Klinik für Oralchirurgie

Link zu MKG-Live-Chat

Prof. Dr. med. Dr. med. dent. Martin Rücker, Klinikdirektor:

«Herzlich heisse ich Sie in der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie willkommen.

Unsere Kompetenz liegt in der Prävention, Diagnostik, Therapie und Rehabilitation von Erkrankungen, Verletzungen, Fehlbildungen und Formveränderungen der komplexen Strukturen des Gesichts, der Mundhöhle, der Kiefer und der Zähne.
Wir behandeln stationär im Universitätsspital (USZ) und im Universitätskinderspital (KISPI) und ambulant im Zentrum für Zahnmedizin (ZZM) der Universität Zürich.

In unserem nach ISO 9001 zertifizierten ambulanten Bereich des ZZM führen wir sämtliche oralchirurgische Eingriffe im Bereich der Zähne und der Kieferknochen in Lokalanästhesie und bei entsprechender Indikation auch in ambulanter Narkose durch. Hierzu zählen operative Entfernungen von Zähnen, Zysten und Wurzelspitzen ebenso wie zahnerhaltende Eingriffe und der Ersatz fehlender Zähne mit Implantaten (künstliche Zahnwurzeln). Bei Bedarf bauen wir verloren gegangenes Zahnfleisch und Knochen individuell wieder auf. Für Ihre Sicherheit stehen uns moderne strahlungsarme 3D-Röntgentechniken, Navigation und digitale CAD-CAM-gestützte Verfahren zur Verfügung.

Für Beratung, Untersuchung und Behandlung bieten wir Ihnen täglich allgemeine und spezialisierte Sprechstunden an. In komplexen Situationen arbeiten wir für das individuell bestmögliche Resultat klinikübergreifend mit den jeweiligen Spezialisten im USZ und ZZM zusammen. Etabliert sind die interdisziplinären Sprechstunden für Periimplantitis, Augmentation und Veränderungen an der Kopfhaut- und Mundschleimhaut.

Unsere Klinik ist ein national und international anerkanntes Zentrum für die Patientenversorgung, die Forschung und die Lehre auf dem Gebiet der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie und bildet am Standort Zürich ein Bindeglied zwischen dem USZ, KISPI und ZZM.»